© News5 / Fricke

A93 / Regnitzlosau: Lkw-Brand sorgt für lanage Sperre der Autobahn

UPDATE (14:20 Uhr):

Der Anhänger eines LKW-Gespannes brannte am Donnerstagmorgen (25. Juni) auf der A93 bei Regnitzlosau (HO) vollständig aus. Bei dem Feuer entstand ein hoher Sachschaden. Der Fahrer blieb unverletzt. Die Sperre der Autobahn sorgte über den Tag für Verkehrsprobleme im Bereich Rehau (HO).

Eigene Löschversuche scheitern

Der Lkw-Fahrer des mit Kunststoffgranulat beladenen Gespanns bemerkte kurz nach der Anschlussstelle Hof/Süd, das Rauch aus dem Fahrwerk des Anhängers aufsteigt. Der 38-jährige hielt seinen 40-Tonner sofort am Standstreifen an und versuchte den entstehenden Brand selbst zu löschen. Nachdem der Trucker erkannte, dass er die Flammen nicht löschen konnte, kuppelte er seine Zugmaschine vom Anhänger ab und brachte diese in Sicherheit.

70.000 Euro Brandschaden

Beim Eintreffen der Feuerwehren aus Rehau und Regnitzlosau stand der Anhänger bereits im Vollbrand. Die Brandursache ist noch nicht bekannt. Laut Polizei löste wohl ein technischer Defekt, der zu einem Reifenbrand führte, das Feuer aus. Der Sachschaden an Fahrzeug, Ladung und Fahrbahn wurde auf 70.000 Euro geschätzt.

A93 über Stunden in Richtung Norden gesperrt

Für die Löscharbeiten und die Bergung des Anhängers muss die A93 in Richtung Hof bis in die Nachmittagsstunden gesperrt bleiben. Die Umleitung des Autobahnverkehrs von Rehau/Nord über Regnitzlosau sorgt für erhebliche Verkehrsbehinderungen. Das THW ist zur Stauabsicherung eingesetzt.

Feuerwehr-Statement zum Brand auf der A93
Regnitzlosau: Lkw-Ladung brennt auf der A93

ERSTMELDUNG (10:50 Uhr):

Die Autobahn A93 musste am frühen Donnerstagmorgen (25. Juni) zwischen Rehau und Regnitzlosau (HO) nach einem Lkw-Brand voll gesperrt werden. Nach News5-Informationen war in diesem Streckenbereich aus bislang unbekannten Gründen der Anhänger eines Lastwagens in Brand geraten. Die A93 in Richtung Norden musste gesperrt werden.

Hohe Rauchentwicklung: Kunststoffgranulat brennt

Der Fahrer konnte seine Zugmaschine auf dem Standstreifen noch rechtzeitig abkoppeln. Der Lkw-Anhänger stand beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits in Vollbrand. Die Ladung, ein Kunststoffgranulat, brannte sich auf der Fahrbahn fest. Die Autobahn muss laut ersten Berichten für die Bergungs- und Reinigungsmaßnahmen bis in den Nachmittag hinein in Richtung Hof gesperrt bleiben. Die Feuerwehr ist mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort. Verletzt wurde ersten Erkenntnissen nach niemand. 

© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke


Anzeige