A93 / Thiersheim: 71-Jähriger landet im Straßengraben!

Ein 71-Jähriger Mann verursachte am Montagnachmittag (21. Januar) auf der Autobahn A93 in der Ausfahrt der Anschlussstelle Thiersheim im Landkreis Wunsiedel einen Unfall. Dieser verlor in der Kurve die Kontrolle über seinen Pkw und kam im Straßengraben zum Stehen. Hierbei entstand mehrere tausend Euro Sachschaden.

71-Jähriger kommt von der Kurve ab und prallt gegen mehrere Richtungstafeln

Gegen 14:20 Uhr befuhr der 71-Jährige mit seinem Mercedes die A93 in Richtung Regensburg. An der Anschlussstelle Thiersheim verließ er die Autobahn, woraufhin er durch zu hohe Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Wagen verlor und in der Ausfahrtskurve geradeaus weiterfuhr. Daraufhin stieß der Mann gegen mehrere rot-weiß-gestreifte Richtungstafeln und kam im Anschluss im Straßengraben zum Stehen.

Beifahrerin wird verletzt

Seine Beifahrerin (72) zog sich leichte Verletzungen an ihrer Hand zu. Der Unfallverursacher hingegen kam unverletzt davon. Sowohl am Auto, als auch an den Verkehrsschildern betrug der Sachschaden 18.000 Euro.



Anzeige