© Bundespolizei

A93 / Thiersheim: Polizeikontrolle endet hinter Gittern

Am Montag(07. September) geriet ein 35-jähriger Autofahrer auf dem A93-Autohof Thiersheim (WUN) in den Fokus der Polizei. Nach dem Fund von Kokain und Amphetamin klickten bei dem Mann die Handschellen.

Fahrer unter Drogen und ohne Führerschein unterwegs

Kurz vor 19:00 Uhr kontrollierten die Fahnder der Selber Grenzpolizei den polnischen Pkw mit zwei Insassen auf dem Autohof. Bei dem Fahrer (35) fand die Polizei Amphetamin im hohen, zweistelligen Gramm-Bereich und einige Gramm Kokain. Im Verlauf der Kontrolle stellte sich zudem heraus, dass der Fahrer keine gültige Fahrerlaubnis besaß. Nachdem der 35-Jährige auch einen Drogenkonsum einräumte, musste der Kontrollierte zur Blutentnahme in ein Krankenhaus.

Richter erlässt Haftbefehl

Später übernahm die Kriminalpolizei Hof die weiteren Ermittlungen. Ein Richter erließ am Dienstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hof den Haftbefehl gegen den 35-Jährigen. Polizeibeamte brachten ihn anschließend in eine Justizvollzugsanstalt.



Anzeige