A93 / Waldershof: Sekundenschlaf sorgt für schweren Unfall

In den frühen Morgenstunden des Montags kam auf der Autobahn A93 ein in Richtung Weiden fahrender Kleinbus mit polnischer Zulassung nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich an der dortigen Böschung. Während der Fahrer und dessen Beifahrer ins Krankenhaus zur ambulanten Behandlung verbracht werden mussten, blieben die anderen drei Fahrzeuginsassen unverletzt. Eigenen Angaben zu Folge war der 41-jährige Fahrer kurz eingeschlafen und hatte dann das Steuer verrissen. Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden in Höhe von rund 15.000 Euro.

 


 

 



Anzeige