A9 / Bayreuth: Unfallflucht nach Verkehrsunfall

Am Abend des gestrigen Dienstags zwang auf der A9 zwischen den Ausfahrten Bayreuth-Nord und-Süd ein derzeit noch unbekannter Fahrer einer dunklen Limousine eine junge Frau durch einen Fahrstreifenwechsel auf die linke Spur zu einem Ausweichmanöver. Durch dieses touchierte die 22-Jährige die Betongleitwand und wurde auf die mittlere Spur geschleudert, wo sie mit einem Audi kollidierte, der dadurch wiederum auf die rechte Spur gedrückt wurde und mit einem Sattelzug kollidierte. Der Verursacher des Unfalls mit einem Gesamtschaden von 13.500 Euro fuhr einfach weiter, zu Verletzungen kam es glücklicherweise nicht.

 

Die Verkehrspolizei Bayreuth bittet mögliche Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0921/506-2330 zu melden.

 


 

 



Anzeige