A9/Himmelkron: Wegen Navi auf der Autobahn gewendet

Am Dienstagnachmittag (01.11.) meldeten Verkehrsteilnehmer, dass auf der Nordfahrbahn in Richtung Süden zwischen den Anschlussstellen Marktschorgast und Himmelkron ein Geisterfahrer mit einem Pkw Volvo unterwegs ist.

Polizei stoppt den Wagen

Beamte der Verkehrspolizei Bayreuth leiteten sofort die notwendigen Maßnahmen ein und konnten den Falschfahrer an der Ausfahrt Himmelkron stoppen. Der 76-jährige Fahrer gab an, dass er von der Damenstimme im Navigationsgerät zum Wenden aufgefordert wurde, was er dann auch tat.

Glimpflicher Ausgang der Geisterfahrt

Da glücklicherweise wegen des Feiertags nur wenig Verkehr herrschte, wurden andere Autofahrer nicht gefährdet. Der Falschfahrer muss nun mit einer Geldbuße und einem Fahrverbot rechnen.



Anzeige