A9/Landkreis Bayreuth: Mehrere Unfälle durch nasse Fahrbahn

Südlich von Bayreuth kam es am Vormittag des gestrigen Sonntags (03. November) aufgrund der regennassen Fahrbahn zu mehreren Unfällen. Zunächst verlor ein 20-Jähriger auf Höhe Plech die Kontrolle über seinen Mercedes und schleuderte gegen die Leitplanke.

Kurz darauf überschlug sich nach einer langgezogenen Rechtskurve bei Haag ein 24-Jähriger mit seinem BMW, an welchem dadurch Totalschaden entstand.

Ebenfalls bei Plech geriet schließlich ein 48-jähriger mit seinem Mercedes ins Schleudern und prallte frontal in die Schutzplanke.

Verletzt wurde bei den Unfällen glücklicherweise niemand, die Blechschäden summieren sich jedoch auf insgesamt etwa 25.000 Euro.

Die Verkehrspolizei Bayreuth betont, dass der Grund für alle diese Unfälle in der fehlenden Anpassung der Geschwindigkeit an die Fahrbahnverhältnisse lag und weist darauf hin, dass dies allen drei Fahrern Punkte in Flensburg und ein Bußgeld einbringt.

 


 

 



Anzeige