A9/Marktschorgast: Über 66.000 Euro Sachschaden bei Lkw-Unfall

Am gestrigen Dienstagnachmittag (08. Oktober) ereignete sich auf der A9 Richtung Berlin kurz nach der Ausfahrt Bad Berneck ein Lkw-Unfall. An der „Schiefen Ebene“ übersah ein 44-jähriger Kraftfahrer einen sehr langsam bergauf fahrenden Kollegen und konnte auch durch eine Vollbremsung eine Kollision der beiden Sattelzüge nicht mehr vermeiden. Der Lkw des Unfallverursachers musste abgeschleppt werden, der Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Zudem wurde durch die Trümmer ein passierender VW Beetle beschädigt, so dass sich der Gesamtschaden auf mindestens 66.000 Euro summiert. Durch die Bergung des Unfallfahrzeuges kam es zu Behinderungen, die einen bis zu zwei Kilometer langen Stau zur Folge hatten.

 

 


 

 



Anzeige