A9/Pegnitz: Joint vor Polizisten geraucht

Schleierfahnder der Verkehrspolizei Bayreuth haben nicht schlecht gestaunt, als sich ein 18-jähriger Berliner an der Rastanlage Fränkische Schweiz vor ihren Augen einen Joint drehte und anzündete. Bei der anschießenden Kontrolle stellten die Beamten zudem eine geringe Menge Marihuana sicher, das der Mann in seiner Jackentasche hatte. Ohne Joint und Marihuana, dafür mit einer Anzeige im Gepäck konnte der junge Mann nach der Kontrolle seine Fahrt in den Skiurlaub fortsetzen.

 


 

 



Anzeige