© Pixabay / Symbolbild

Ab Donnerstag gelten: verschärfte Corona-Maßnahmen in der Stadt Coburg

Wegen des hohen Infektionsgeschehens gelten ab dem Donnerstag (31. Dezember, 0 Uhr) in der Stadt Coburg verschärfte Corona-Maßnahmen. Die Mitarbeiter der Klinik sind an der Belastbarkeitsgrenze angelangt, heißt es heute am Mittwoch im Schreiben der Stadt. Die neuen Corona-Regelungen gelten bis zum 10. Januar und nicht für den Landkreis, da dort der Inzidenzwert deutlich niedriger ist.

Treffen nur noch mit einem festen Hausstand erlaubt

So dürfen Haushalte in der Stadt Coburg künftig nur noch Besuch von einem konkreten anderen Hausstand empfangen. Weitere Haushalte dürfen nicht getroffen werden. Weiterhin gilt die Beschränkung dabei auf maximal fünf Personen, Kinder unter 14 Jahren werden nicht mitgerechnet. Diese festgelegten zwei Hausstände dürfen künftig im Stadtgebiet miteinander spazieren gehen oder an der frischen Luft gemeinsam Sport treiben.

Besuche in Einrichtungen täglich für 30 Minuten erlaubt

Besuche in Einrichtungen wie Pflegeheimen, Krankenhäusern oder betreuten Wohngemeinschaften werden auf maximal 30 Minuten pro Patient und Tag beschränkt. Besuche sind nur außerhalb des Zimmers erlaubt. Eine Ausnahme gilt für bettlägerige Personen. Jeder Besucher hat eine FFP2-Maske zu tragen.

Versammlungen im Freien mit maximal 25 Personen für eine Stunde erlaubt

Versammlungen in geschlossenen Räumen sind weiterhin untersagt. Versammlungen unter freiem Himmel sind auf maximal 25 Personen und eine Dauer von 60 Minuten begrenzt. Es ist ein Mindestabstand von zwei Metern einzuhalten.

Gottesdienste in Gebäuden untersagt

Gottesdienste in Gebäuden sind nun grundsätzlich untersagt. Bei Gottesdiensten im Freien beträgt die Höchstteilnehmerzahl 50 Personen. Das Tragen eines Mund-Nasenschutzes ist zwingend erforderlich.

Die aktuellen Coronazahlen für Stadt und Landkreis Coburg:

  • Derzeit Infizierte: 1.271 (+186)
  • Gesamtzahl der Infizierten seit Ausbruch der Pandemie: 3.485 (+219)
  • Genesene Personen: 2.109 (+25)
  • Todesfälle: 105 (+8)
  • 7-Tage-Inzidenz (Kreis): 314,7
  • 7-Tage-Inzidenz (Stadt): 547,8

(Stand 30. Dezember 2020)



Anzeige