© Stadt Hof

Abgesägter Christbaum von Hof: Tatverdächtiger ermittelt

Bereits am Mittwoch (15. November) gelang den Beamten der Polizeiinspektion Hof ein schneller Fahndungserfolg im Zusammenhang mit dem angesägten und umgestürzten Christbaum in der Hofer Altstadt am vorangegangenen Wochenende.

Verdächtiger flüchtet durch die Stadt

Am Nachmittag fiel der ermittelnden Beamtin ein Mann mit seinem Fahrrad im Hofer Schlossweg auf, auf den die Beschreibung des Täters passte. Als dieser den Streifenwagen bemerkte, trat er in die Pedale und flüchtete. Die Polizei konnte den Verdächtigen nach einer längerer Fahndung letztlich im Stadtgebiet von Hof festnehmen, obwohl er sich versteckt und seinen mitgeführten Rucksack separat verborgen hatte.

Tastwerkzeug sichergestellt

In dem Rucksack konnte ein passendes Werkzeug sichergestellt werden. Laut Polizei sprechen auch weitere Indizien für eine Täterschaft des 46-jährigen Deutschen, der bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung trat. Die Ermittlungen der Polizeiinspektion Hof in dieser Schae dauern noch an.

© Stadt Hof
© Stadt Hof


Anzeige