Aggressive „Biene Maja“ unter Alkohol am Steuer

Issigau. Auf der Faschingsveranstaltung in der Mehrzweckhalle in Issigau kam es am Sonntagmorgen, gegen 02:00 Uhr, zu einer Körperverletzung. Ein als Biene Maja verkleideter 19-jähriger Gast wurde im Außenbereich in Bezug auf sein Kostüm provozierend angesprochen. Dies missfiel ihm so, dass er dem 24-jährigen Kontrahenten unvermittelt mit der Faust ins Gesicht schlug, wodurch dieser einen Zahn verlor und eine stark blutende Wunde an der Lippe davon trug. Der 19-jährige Schläger, bei dem ein Alkotest einen Wert von 2,3 Promille ergab, erhielt Hausverbot und eine Anzeige wegen vorsätzlicher Körperverletzung. Knapp eine Stunde später wurde der 19-jährige im Stadtgebiet Hof am Steuer seines Pkw angetroffen, da sich am Fahrzeug ein frischer Unfallschaden befand. Wie sich bei den Ermittlungen herausstellte, hatte er in Berg ein Straßenschild umgefahren. Es folgte eine Blutentnahme und die Sicherstellung seines Führerscheins. Der 19-jährige muss sich nun zusätzlich wegen Trunkenheit im Verkehr und Unfallflucht verantworten.

 



Anzeige