© Freiwillige Feuerwehr Ahorn

Ahorn: Brand verursacht 10.000 Euro Schaden

Ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro entstand am Dienstagmorgen (20. August) beim Brand eines Lagerschuppens in Ahorn (Landkreis Coburg). Die Ursache des Feuers ist noch ungeklärt. Personen wurden nicht verletzt.

Übergreifen der Flammen auf ein Wohnhaus verhindert

Gegen 05:00 wurden die Rettungskräfte über das Feuer auf dem Grundstück in der Ringstraße von Ahorn informiert. Als die über 40 Einsatzkräfte der örtlichen Feuerwehren eintrafen, stand das überdachte Außenlager bereits im Vollbrand. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf ein angrenzendes Wohnhaus verhindern. Das Gebäude wurde lediglich leicht in Mitleidenschaft gezogen.

Brandursache noch unklar

Zur Klärung der noch unbekannten Brandursache hat die Kriminalpolizei Coburg die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung unter der Rufnummer 09561 / 645-0 zu melden.

© Freiwillige Feuerwehr Ahorn© Freiwillige Feuerwehr Ahorn© Freiwillige Feuerwehr Ahorn© Freiwillige Feuerwehr Ahorn© Freiwillige Feuerwehr Ahorn© Freiwillige Feuerwehr Ahorn© Freiwillige Feuerwehr Ahorn


Anzeige