© unsplash / symbolbild

Ahorn: Hausparty trotz Kontaktbeschränkungen

In der Nacht zum Sonntag (10. Mai) löste die Polizei die Hausparty eines 21-Jährigen in Ahorn im Landkreis Coburg auf. Dieser feierte mit sechs weiteren Gästen. Gegen alle Beteiligten wurde nun eine Anzeige eingeleitet.

Nachbarin beschwert sich über laute Party

Eine Anwohnerin beschwerte sich kurz nach Mitternacht bei der Polizei über eine laute Party in der Nachbarschaft. Ein 21-Jähriger feierte in einem Einfamilienhaus in der Hauptstraße mit sechs weiteren Gästen. Die Polizei löste die Feier auf und leitete gegen alle Beteiligten eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Infektionsschutzgesetz ein, da in Bayern aktuell die Kontaktbeschränkungen herrschen. Alle Partybesucher zeigten sich einsichtig und verließen die Feier.



Anzeige