Ahorn (Lkr. Coburg): Unfall mit zwei Verletzten

Zwei verletzte Fahrzeugführer und Sachschaden in Höhe von weit über 30.000 Euro sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am Dienstagmorgen (28. Oktober 2014) auf der B 303 bei Ahorn im Landkreis Coburg.

Gegen 6:40 Uhr bog ein 21-Jähriger aus dem Landkreis Hassfurt mit seinem Audi von der Bundesstraße nach links in Richtung Schorkendorf ab. Den entgegenkommenden VW einer 29-Jährigen hatte er offenbar nicht gesehen. Die beiden Fahrzeuge krachten frontal gegeneinander und wurden dabei völlig demoliert. Die beiden Beteiligten mussten vom Rettungsdienst versorgt und in das Coburger Klinikum eingeliefert werden. Die beiden Pkw mussten abgeschleppt werden.

 



 



Anzeige