© BVK

Ahorn: Zecke verursacht Verkehrsunfall

Eine 72-jährige Coburgerin geriet am Donnerstagvormittag (8. Juni) in Ahorn mit ihrem Auto in den Gegenverkehr und verursachte einen Zusammenprall mit einem Lkw. Ursächlich für den Unfall war wohl eine Zecke auf dem Arm der Seniorin.

Schaden von 6.000 Euro

Die Frau stieß mit ihrem VW im Kurvenbereich gegen den entgegenkommenden Lkw. Am Fahrzeug der Unfallverursacherin entstand dabei ein Sachschaden von 5.000 Euro. Der Schaden am Lkw wurde mit 1.000 Euro angegeben. Verletzt wurde niemand.

Zecke nach Unfall verschwunden

Als Grund für den Fahrfehler benannte die Coburgerin eine Zecke, die auf ihrem Arm saß. Aufgrund der Wischbewegung, um das Insekt zu entfernen, kam die 72-Jährige laut eigenen Angaben auf die Gegenspur. Wie die Polizei abschließend mitteilte, blieb die Suche nach der unfallverursachenden Zecke im Auto der 72-Jährigen erfolglos.



Anzeige