Aktuelle Konjunkturlage im IHK-Gremium Lichtenfels: Unternehmen wollen 500 neue Arbeitsplätze schaffen

Aktuelle Konjunkturlage im IHK-Gremium Lichtenfels: Unternehmen wollen 500 neue Arbeitsplätze schaffen


 

Das IHK-Gremium Lichtenfels beurteilt trotz der guten Konjunkur die gegenwärtige Ertragslage skeptisch. Das liegt unter anderem an den deutlich gestiegenen Energie-, Rohstoff- und Personalkosten. Wilhelm Wasikowksi, Vorsitzender des IHK-Gremiums Lichtenfels: „Die Euro-Dauerkrise und die schwächelnde Weltkonjunktur bremsen die Konjunkturlokomotive Deutschland und damit auch die Lichtenfelser Wirtschaft. Nur noch 18 Prozent der Unternehmen rechnen mit einer weiterhin positiven Entwicklung, 24 Prozent dagegen mit einem rückläufigen Trend. […] Eine Rezension sehe ich aber nicht.“

Deshalb rechnet man mit einem Zuwachs von 500 Arbeitsplätzen. Wobei Fachkräfte auch in Lichtenfels Mangelware sind, über die Hälfte aller befragten Unternehmen kann zur Zeit offene Stellen nicht besetzen.



Anzeige