Altendorf: 70-Jähriger stirbt nach Roller-Unfall

Ein 70-Jähriger, der kürzlich mit seinem Roller auf der Staatsstraße zwischen Altendorf und Hirschaid (Landkreis Bamberg) verunglückte, ist jetzt an seinen schweren Verletzungen im Bamberger Klinikum gestorben.

32-Jährige berührt Roller beim Überholen

Am Dienstag vor drei Wochen (26. Januar) gegen 18:00 Uhr überholte eine 32-jährige Autofahrerin einen vor ihr fahrenden Roller. Dabei berührten sich die beiden Fahrzeuge. Der Rollerfahrer stürzte und wurde schwer verletzt. Er musste sogar reanimiert werden. Die Frau blieb unverletzt, stand jedoch unter Schock.

Autofahrerin mit 1,1 Promille am Steuer

Ein Alkotest ergab bei der Autofahrerin einen Wert von 1,1 Promille. Eine Blutentnahme war die Folge. Außerdem wurden die beiden Fahrzeuge für die Staatsanwaltschaft sichergestellt.



Anzeige