© News5 / Merzbach

Altendorf: Betrunkener Traktorfahrer auf Abwegen in der Nacht

Auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Altendorf und Hirschaid (Landkreis Bamberg) kam es in der Samstagnacht (14. April) zu einem Unfall. Der Verursacher, ein 28-jähriger Mann, war im betrunkenen Zustand mit einem Traktor unterwegs. Allerdings endete die Fahrt recht bald schon wieder.

© News5 / Merzbach
© News5 / Merzbach

Zeuge informiert die Rettungskräfte

Der Traktorfahrer kam mit seinem grünen Fendt von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen gemauerten Wasserdurchlass. Durch den Unfall brach die Vorderachse des Gefährts und riss die Ölwanne auf. Von einem Radfahrer wurde der nicht ansprechbare Traktorfahrer entdeckt. Der Zeuge informierte daraufhin die Rettungskräfte.

Kontaminierte Erdreich abgetragen

Bei der anschließenden Unfallaufnahme wurde beim Traktorfahrer ein starker Alkoholkonsum festgestellt. Zudem war er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Gegen den 28-Jährigen wurde daraufhin ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Aufgrund des ausgelaufenen Öls musste das kontaminierte Erdreich abgetragen werden. Der Schaden betrug mehrere tausend Euro.

© News5 / Merzbach
© News5 / Merzbach