Altenkunstadt: Flugreise ergaunert

Mit großer Verwunderung kam am Freitagnachmittag ein junger Mann aus dem Landkreis Lichtenfels zur Polizei in Altenkunstadt und zeigte einen Brief von einem Inkasso-Büro vor. Darin wurde er aufgefordert 746 Euro für eine Flugreise zu bezahlen. Eine Rückfrage bei der Flugfirma ergab, dass der Flug tatsächlich stattgefunden hat. Offenbar hatte ein bislang unbekannter Betrüger den Flug auf falschen Namen gebucht und auch angetreten. Die Ermittlungen dauern an.



Anzeige