Altenkunstadt (Lkr. LIF): Hausdach steht in Flammen

Altenkunstadt, Lkrs. Lichtenfels. Am Sonntag ist kurz nach Mitternacht der Dachstuhl eines freistehenden Einfamilienhauses in Altenkunstadt im Landkreis Lichtenfels abebrannt. Das dreistöckige Gebäude wird gerade renoviert und war zum Brandzeitpunkt unbewohnt. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Dachstuhl in hellen Flammen. Zur Brandbekämpfung waren 100 Feuerwehrleute im Einsatz. Der Rettungsdienst war mit 20 Sanitätern vor Ort, weil nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich noch jemand in dem Gebäude aufhält. Nachdem die einzelnen Stockwerke mit Wärmebildkameras abgesucht waren, konnte schließlich Entwarnung gegeben werden. Der 50-jährige Eigentümer befand sich nicht im Anwesen. Zur Klärung der Brandursache hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen vor Ort aufgenommen. Der Brandschaden wird auf rund 80.000 Euro geschätzt.



width=




Anzeige