© TVO / Symbolbild

Altenkunstadt: Schwerer Verkehrsunfall am Kreisverkehr

Etwa 25.000 Euro Sachschaden sowie eine leichtverletzte 58-Jährige sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagmittag (17. Mai) am Kreisverkehr in der Prügeler Straße in Altenkunstadt (Landkreis Lichtenfels), ereignete.

Autofahrerin verliert die Kontrolle über ihren Wagen

Die 58-Jährige fuhr von Baiersdorf kommend mit ihrem Ford in den Kreisverkehr ein. Hier verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam nach rechts von der Straße ab. Dabei touchierte der Ford einen auf dem Parkplatz der Kirche abgestellten Alfa Romeo sowie einen Seat Ibiza, der wiederum auf einen ebenfalls geparkten Audi A1 geschoben wurde. Die Audi-Fahrerin war gerade im Begriff einige Pflanzen aus dem Auto zu holen, wurde aber glücklicherweise rechtzeitig auf die Situation aufmerksam und konnte zurückweichen. Die Unfallverursacherin wurde vorsorglich vom Rettungsdienst ins Klinikum Lichtenfels eingeliefert.

 



Anzeige