© Polizei

Altenkunstadt: Taxifahrer mit 2,84 Promille unterwegs

Ein 31 Jahre alter Mann und sein Begleiter nahmen sich am Freitagmorgen (19. Januar) ein Taxi um sicher von Altenkunstadt (Landkreis Lichtenfels) nach Kulmbach zu gelangen. Doch daraus wurde nichts, denn der Taxifahrer hätte absolut nicht hinter dem Steuer eines Pkw sitzen dürfen.

Betrunken hinterm Steuer

Am frühen Morgen alarmierte ein 31-jähriger Fahrgast die Polizeieinsatzzentrale, weil ein Taxi-Fahrer, der offenbar betrunken ist, Fahrgäste von Altenkunstadt nach Kulmbach befördert. Da ihnen die Fahrt mit dem alkoholisierten Taxifahrer zu gefährlich schien, stiegen der 31-Jährige und sein Begleiter vorzeitig aus. Eine Polizeistreife machte sich auf die Suche nach dem Taxi. In der Straße Mainbrücke in Altenkunstadt wurden die Beamten fündig. Die Verkehrskontrolle des Taxis ergab, dass der Fahrer tatsächlich betrunken unterwegs war. Ein Atemalkoholtest erbrachte den stolzen Wert von 2,84 Promille, woraufhin eine Blutentnahme im Klinikum Lichtenfels durchgeführt wurde. Der Führerschein des 32-jährigen Taxi-Fahrers wurde sichergestellt und sein Fahrzeug verkehrssicher in Altenkunstadt geparkt. Er erhält eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Stellungsnahme von Anja´s Taxi aus Altenkunstadt

Stellungnahme: Betrunkener Taxifahrer in Altenkunstadt

Anja’s Taxi distanziert sich von dem Vorfall am frühen Freitagmorgen den 19.01.2018. Der von den Fahrgästen angezeigte betrunkene Taxifahrer gehört NICHT zum Unternehmen von Anja’s Taxi, sondern gehört einem anderen Taxi-Unternehmen aus dem Landkreis Lichtenfels an. Aufgrund einer regelrechten Flut von Anrufen, What’sApp Nachrichten und beleidigenden Fragen direkt am Taxi, stelle ich hiermit klar, dass die Taxifahrer/-innen bei Anja’s Taxi immer nüchtern fahren und ich somit das abfällige Behandeln meiner Angestellten nicht toleriere. Als Chefin und überzeugte Antialkoholikerin lege ich besonderen Wert darauf, dass meine Fahrer die Fahrgäste sicher von A nach B befördern. Oberste Priorität ist natürlich, dass diese fahrtauglich und somit nüchtern sind. Ich bitte diese Vorwürfe und Fragen ab sofort zu unterlassen. Des Weiterem hoffe ich das meine Fahrgäste weiterhin volles Vertrauen in mich und mein Unternehmen setzen.

Mit freundlichen Grüßen
Anja’s Taxi / Anja Schneider



Anzeige