© TVO

Altes Postgebäude Hof: Mutmaßlicher Brandstifter festgenommen

Die Kriminalpolizei Hof hat am Dienstag (26. April) den mutmaßlichen Brandstifter festgenommen, der in der Vorwoche ein Feuer im altes Postgebäude der Saalestadt legte. Wir berichteten!

Hinweise auf vorsätzliche Brandstiftung

Bei dem Feuer am Donnerstagmorgen (21. April) kam es zu einer starken Rauchentwicklung in dem leerstehenden Gebäude. Feuerwehrkräfte löschten den Brand zügig, bei dem ein Sachschaden von rund 2.000 Euro entstand. Bei den Ermittlungen der Brandfahnder ergaben sich Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung. Der Täter hatte sich gewaltsam über eine aufgebrochene Holztür Zugang zum Gebäude verschafft und anschließend das Feuer gelegt.

Festnahme am Dienstag

Im Rahmen der Ermittlungen richtete sich der Fokus auf einen 31-jährigen Mann aus Hof, den die Polizisten aufgrund der Beweismittel als mutmaßlichen Brandstifter überführten. Am Dienstag wurde er festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Hof beantragte am heutigen Mittwoch gegen den 31-Jährigen einen Haftbefehl wegen vorsätzlicher Brandstiftung. Seitdem sitzt er in Untersuchungshaft.



Anzeige