© Symbolbild / TVO

Apothekeneinbruch in Untersiemau: Tresor mit Gefahrstoff entwendet!

Nach einem Apothekeneinbruch in der Nacht zum Freitag (01. November) in Untersiemau (Landkreis Coburg) warnt die Polizei vor dem Inhalt eines entwendeten Tresors. In diesem befindet sich ein Gefahrstoff.

Einbrecher entwenden Bargeld und Tresor

Im Zeitraum von Donnerstagabend bis Freitagmittag gelang es den unbekannten Tätern, in die Apotheke in der Straße „Rathausplatz“ in Untersiemau einzubrechen. Wie die Ermittlungen ergaben, erbeuteten die Einbrecher neben Bargeld auch einen Tresor. Aufgrund weiterer Erkenntnisse im Rahmen der Ermittlungen befindet sich in dem hellen, 160 x 55 x 50 Zentimeter großen Safe ein Fläschchen mit einem Gefahrstoff.

Umgehend Polizei informieren

Die Kripobeamten können nicht ausschließen, dass sich die Täter des Tresors entledigen. Um eine mögliche Gesundheitsgefahr auszuschließen, sollte der Safe laut Polizei bei Auffinden weder geöffnet noch bewegt werden. Die Polizei rät, in dem Fall umgehend die Beamten zu verständigen.



Anzeige