© nordbayern-aktuell / Symbolbild / Archiv

Arbeitsunfall in Draisendorf: 40-Jähriger wird schwer verletzt

Am Mittwoch (15. Januar) ereignete sich im Bereich einer Mühle in Draisendorf, einem Ortsteil von Wiesenttal (Landkreis Forchheim) ein Arbeitsunfall. Hierbei wurde ein 40-Jähriger schwer verletzt.

Sicherungsseil reißt ab

Am gestrigen Nachmittag wollte der 40-jährige Trucker das Silo seines Sattelzuges befüllen und stand deshalb auf dessen Aufbau. Aus bisher unbekanntem Grund verlor er dabei das Gleichgewicht und stürzte unterhalb des Sicherungsgeländers hindurch in ein gespanntes Drahtsicherungsseil. Unglücklicherweise hielt dieses Seil – vermutlich aufgrund eines Materialfehlers – nicht stand und riss an einer befestigten Öse ab. Daraufhin stürzte der Lkw-Fahrer fast vier Meter in die Tiefe und knallte mit dem Kopf auf dem Asphalt auf.

Trucker erleidet massive Kopfverletzungen

Mit massiven Kopfverletzungen wurde der Gestürzte nach der Erstversorgung mit einem Rettungshubschrauber in das Klinikum nach Bamberg geflogen. Laut aktuellem Stand der Polizei befindet sich der 40-Jährige außer Lebensgefahr. Das gerissene Seil sowie die Öse wurden für Überprüfungen von der Polizei sichergestellt.



Anzeige