© ADAC / Symbolbild

Arzberg: 39-Jähriger stürzt drei Meter tief in einen Schacht

Einen Schwerverletzten forderte einen Betriebsunfall am Donnerstagnachmittag (03.11.) in der Arzberger Kläranlage.

Beschäftigt mit Arbeiten bei Versorgungsschacht

Ein 39-jähriger war zusammen mit einem Arbeitskollegen mit Arbeiten in der Nähe eines Versorgungsschachtes beschäftigt. Dabei verlor er das Gleichgewicht und stürzte rücklings 3 Meter tief in den Versorgungsschacht.

Mann verletzt sich bei Unfall schwer

Er mußte durch die alarmierte Feuerwehr aus seiner misslichen Lage befreit werden. Mit schweren Verletzungen wurde er mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Bayreuth gebracht.



Anzeige