Arzberg & Marktrodach: Zwei schwere Fahrrad-Unfälle am Donnerstag

Mit schweren Verletzungen endeten die Touren zweier Radfahrer am gestrigen Donnerstag (01. August). Ein Unfall ereignete sich im Landkreis Wunsiedel, der zweite Crash im Landkreis Kronach.

Unfall zwischen Arzberg und Konnersreuth

Am Mittag kam es auf der Staatsstraße zwischen Arzberg und Konnersreuth im Landkreis Wunsiedel zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 47-jährige Frau aus Arzberg stürzte, ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge, mit ihrem Fahrrad. Da sie offenbar keinen Fahrradhelm trug, wurde sie schwer am Kopf verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte sie ins Klinikum Amberg. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, mögen sich bitte mit der Polizeiinspektion Marktredwitz unter der Telefonnummer 09231/9676-0 in Verbindung setzten.

Unfall in Marktrodach

In Marktrodach im Landkreis Kronach ereignete sich im Bereich „Am Ludwigsland“ ein weiterer schwerer Radunfall. Ein 28-Jähriger wollte gegen 15:00 Uhr vom Ludwigsland aus in Richtung Zeyern fahren und fuhr dabei über einen größeren Kieselstein, der auf der Fahrbahn lag. Der Radfahrer kam infolge dessen ins Rutschen, verriss den Lenker und stürzte. Hierbei stieß er sich den Lenker in den Bauch und zog sich vermutliche schwerer Bauchverletzungen zu. Der 28-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Sein Fahrrad stellte die Staatsanwaltschaft Coburg sicher.



Anzeige