Arzberg: Missglückter Überholversuch endet mit frontalem Zusammenstoß!

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Montagnachmittag (1. Oktober) auf der Staatsstraße St 2180 zwischen Schacht und Kothigenbibersbach bei Arzberg (Landkreis Wunsiedel). Der missglückte Überholvorgang eines 34-jährigen Pkw-Fahrers verursachte einen frontalen Zusammenstoß mit einem weiteren Fahrzeug.

34-Jähriger verursacht beim Zusammenstoß 

Der 34-jährige Tscheche befuhr die St 2180 und wollte einen vor ihm fahrenden Lastwagen überholen. Der Mann scherte aus, um sich zu vergewissern, ob Gegenverkehr kommt. Zeitgleich kam ihm bereits auf der Höhe des Lkws ein Pkw entgegengefahren. Schließlich prallten beide Fahrzeuge frontal zusammen.

Schwerverletzter wird per Rettungsspreizer aus seinem Pkw befreit

Der Fahrer des entgegenkommenden Pkws erlitt durch die Kollision schwere Verletzungen. Dieser wurde von den eintreffenden Rettungskräften mittels eines Rettungsspreizers aus seinem Fahrzeug befreit. Anschließend wurde der Schwerverletzte per Rettungshubschrauber in das Klinikum Bayreuth geflogen. Der 34-Jährige und seine Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen. Durch den Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von 15.000 Euro.



Anzeige