© TVO / Symbolbild

Arzberg: Polizei löst Corona-Party in einer Werkstatt auf!

Das schöne Wetter am Karfreitag (10. April) veranlasste im Landkreis Wunsiedel einige Personen dazu, gegen die Allgemeinverfügung aufgrund der Corona-Pandemie zu verstoßen. Trotz vorab eindringlicher Warnungen der Behörden brachten gezielte Kontrollen der Polizeiinspektion Marktredwitz und der Polizeiwache Selb am gestrigen Tag insgesamt 24 Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung zum Vorschein.

Polizei verteilt Anzeigen

Dabei wurden mehrere Verstöße in Marktredwitz und Selb (WUN) zur Anzeige gebracht. In Arzberg mussten Polizeibeamte eine Corona-Party in einer Werkstatt unterbinden, bei dem die Beteiligten laut Polizei Alkohol konsumierten. Der 52-jährige Gastgeber zeigte sich laut dem Polizeibericht dabei besonders uneinsichtig und verweigerte die Herausgabe seiner Identität. Dies brachte ihm eine zuzätzliche Anzeige ein.



Anzeige