© Polizeipräsidium Oberfranken / Symbolbild

Arzberg: Polizei stoppt Drogenschmuggler auf der B303

Mehrere Gramm Crystal stellten Marktredwitzer Schleierfahnder am Freitagnachmittag (19. Februar) bei einem Autofahrer sicher. Der 43-Jährige hatte die Drogen aus Tschechien eingeschmuggelt und im Fahrzeug versteckt, so die Polizei am heutigen Montag.

Autofahrer steht unter Drogeneinfluss

Die Polizisten nahmen den Wagen des Bayreuthers auf der Bundesstraße B303 bei Arzberg (Landkreis Wunsiedel) genauer unter die Lupe. Während der Kontrolle stellten die Beamten sehr schnell fest, dass der 43-Jährige unter Drogeneinfluss stand. Ein Drogenschnelltest bestätigte den Verdacht.

Versteckte Drogen sichergestellt

Bei der genaueren Überprüfung seines Wagens entdeckten die Schleierfahnder die gut im Fahrzeug versteckten Betäubungsmittel und stellten sie sicher. Der Bayreuther muss sich nun wegen verschiedener Delikte nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten.



Anzeige