Arzberg-Porzellan: Verkauf in entscheidender Phase

Einen Hoffnungsschimmer gibt es für die insolvente Arzberg-Porzellan GmbH in Schirnding im Landkreis Wunsiedel. Der Verkaufsprozess geht in die entscheidende Phase. Das teilt die Insolvenzverwaltung heute mit. Derzeit werde mit drei Interessenten verhandelt. Eine Entscheidung soll in den kommenden Wochen fallen. Inwieweit es zu weiteren Entlassungen kommt, ist im Moment noch unsicher. Von den ursprünglich 200 Beschäftigten haben derzeit noch rund 100 Mitarbeiter einen Job bei Arzberg-Porzellan.

 


 

 



Anzeige