© TVO

Arzberg: Tote Frau in der Röslau entdeckt

PRESSEMITTEILUNG DER POLIZEI:

Wie die Polizei offiziell am Nachmittag mitteilte, konnte am Morgen nur noch tot eine Frau aus Arzberg (Landkreis Wunsiedel) aus der Röslau geborgen werden. Gegen 9:00 Uhr wurde die 67-Jährige von Angehörigen leblos auf dem eigenen Grundstück in der vorbeifließenden Röslau entdeckt. Der alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod der Frau feststellen. Die Kriminalpolizei Hof hat die Ermittlungen zu den Todesumständen aufgenommen.

Arzberg: Tote Frau (67) aus der Röslau geborgen
(TVO-Reporter Christoph Röder berichtet)

ERSTMELDUNG 12:05 Uhr:

Am Mittwochvormittag (30. November) wurde der leblose Körper einer Frau in der Röslau in Arzberg (Landkreis Wunsiedel) entdeckt. Der Fundort des Leichnams lag auf Höhe eines örtlichen Supermarktes. Die Umstände des Vorfalls sind am Mittwochmittag noch unklar. Wie TVO-Reporter Christoph Röder von vor Ort berichtet, soll es sich bei der Toten um eine Arzbergerin handeln. Derzeit wird ein tragisches Unglück vermutet. Die Kriminalpolizei hat vor Ort in Arzberg ihre Arbeit aufgenommen. Feuerwehr und Wasserwacht sind ebenfalls am Einsatz beteiligt. Man ermittelt derzeit in mehrere Richtungen. Der Bereich um den Fundort der Leiche ist aktuell abgesperrt. Ein offizielles Statement der Polizei steht noch aus.

  • Später mehr unter tvo.de und ab 18:00 Uhr in Oberfranken Aktuell!


Anzeige