Attacke auf junge Familie – Täterin in Untersuchungshaft

Nach einem tätlichen Angriff auf eine junge Familie am Gründonnerstag in Coburg wurde am Karfreitag Haftbefehl gegen eine 63-jährige Frau erlassen. Zuerst beleidigte die Rentnerin die 29-Jährige Frau mit ihren drei Kindern mit ausländerfeindlichen Äußerungen, schließlich packte sie den 4-Jährigen und schleuderte ihn auf die Bahnhofstraße. Zum Glück erfasste den Jungen kein Auto, dennoch erlitt er leichte Verletzungen. Noch am Donnerstagabend wurde die 63-Jährige festgenommen. Jetzt sitzt sie in einer Justizvollzugsanstalt. Die Polizei ermittelt wegen versuchten Mordes.

Die Kripo Coburg sucht noch Zeugen des Geschehens: Wenn Sie etwas gesehen haben, setzten Sie sich bitte mit der Kripo Coburg in Verbindung. 09561 – 6450



Anzeige