Auf der A93 eingeschlafen

Sekundenschlaf war die Ursache eines Verkehrsunfalles, der sich am Freitag in den frühen Morgenstunden auf der A 93 ereignete. Eine 21j. Frau aus Brandenburg fuhr mit ihrem Ford zwischen den Anschlussstellen Selb/West und Selb/Nord in Richtung Hof. Dabei nickte sie kurz ein, geriet mit ihrem Pkw nach rechts und touchierte dabei die rechte Schutzplanke. Durch diesen Unfall entstand an ihrem Fahrzeug ein Schaden von gut 1500 Euro. Der Schaden an der Schutzplanke beläuft sich auf ca. 500 Euro. Die junge Frau muß sich nun wegen Straßenverkehrsgefährdung vor der Hofer Justiz verantworten.

 



Anzeige