Auf der Autobahn bei Gefrees am Steuer eingeschlafen

Erst langsam nach rechts über den Standstreifen an die rechte Schutzplanke, dann erschrocken nach links in die Mittelschutzplanke. Vermutlich wegen Übermüdung am Steuer verursachte ein 73-jähriger Rentner aus dem Raum Rosenheim mit seinem Mercedes einen Verkehrsunfall am Samstag morgen zwischen den Anschlussstellen Marktschorgast und Gefrees in Richtung Berlin.  Zeugen hatten bereits kurz vor dem Unfall beobachtet, wie sein Fahrzeug in ähnlicher Weise langsam nach rechts auf den Standstreifen geriet. Nach dem Unfall blieb der Mercedes total beschädigt auf der Fahrbahn stehen und musste  durch die eingetroffene Autobahnmeisterei bis zum Abschleppen abgesichert werden. Der Rentner blieb glücklicherweise unverletzt. An seinem Pkw entstand Sachschaden von etwa 3000 Euro, die Verkehrssicherungseinrichtungen wurden in Höhe von  rund 1700 Euro beschädigt. Gegen den Unfallfahrer wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts auf Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.



Anzeige