© TVO / Symbolbild

Auf der Autobahn klickten die Handschellen: Polizei nimmt Autodieb bei Hollfeld fest

Der Polizei gelang es am frühen Freitagmorgen (22.November), einen Autodieb auf der Autobahn A70 bei Hollfeld (Landkreis Bayreuth) zu stoppen. Der 48-jährige Täter wurde festgenommen und sitzt auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bayreuth bereits hinter Gitter.

Polizei wird auf gestohlenen Pkw aufmerksam

Gegen 3:45 Uhr wurde eine Streifenbesatzung der Verkehrspolizei Bayreuth auf der A70 auf einen Opel aufmerksam, der zur Fahndung ausgeschrieben war. Das Fahrzeug wurde Mitte November als gestohlen gemeldet. Die Beamten zogen den Wagen bei Hollfeld aus dem Verkehr, nahmen den Fahrer fest und stellten das gestohlene Fahrzeug sicher.

48-jähriger ist ohne Führerschein unterwegs

Der wohnsitzlose Mann hatte den Opel am 14. November von einer Bekannten gestohlen und tauchte damit unter. Den Verkehrspolizisten fiel nach dem Stopp zudem auf, dass der Mann unter Drogeneinfluss stand. Somit war eine Blutprobe fällig. Einen gültigen Führerschein konnte der 48-Jährige zudem nicht vorlegen.

Autodieb sitzt bereits hinter Gitter

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bayreuth erging am Freitagvormittag der Haftbefehl gegen den Beschuldigten aufgrund mehrerer Straftaten. Der 48-jährige sitzt inzwischen in einer Justizvollzugsanstalt ein.



Anzeige