© Lucas Drechsel / Symbolbild / Archiv

Auf die Straße geschleudert: Zwölfjähriger wird in Bamberg angefahren

Ein Zwölfjähriger wurde am Dienstag (14. Juli) in der Zollnerstraße in Bamberg von einem Auto angefahren. Eine Autofahrerin (66) erkannte das Kind, das die Straße überquerte zu spät. Das Kind kam verletzt in eine Klinik.

Kind steigt aus dem Bus aus und rennt über die Straße

Gegen 13:15 Uhr stieg der Zwölfjährige an der Bushaltestelle aus dem Bus aus und überquerte dort die Straße. Die 66-Jährige, die zeitgleich links am Bus vorbeifuhr, sah den rennenden Jungen zu spät und fuhr ihn mit ihrem SUV an. Durch den Zusammenstoß wurde der Zwölfjährige auf die Straße geschleudert.

Junge kommt vorsorglich in die Klinik

An der Unfallstelle konnte die eintreffende Notärztin glücklicherweise nur leichte Schürfwunden feststellen. Der Junge kam vorsorglich in die Klinik Bamberg. Am dem Wagen entstand ein Schaden von 500 Euro.



Anzeige