© Pixabay / Symbolbild

Auf Zigaretten abgesehen: Dreiköpfige Bande in Hof festgenommen

Eine dreiköpfige Bande, die es auf Zigaretten abgesehen hatte, nahmen die Beamten auf einem Supermarktparkplatz in der Christoph-Klauß-Straße in Hof fest. Die Festnahme war den aufmerksamen Kassiererinnen des Einkaufsmarktes zu verdanken, die zuvor den Diebstahl durchschauten, so die Polizei am Montag (08. März).

Trio versucht Kassiererin während des Diebstahls abzulenken

Einer der Täter verwickelte am vergangenen Samstagabend die Kassiererin in ein aufgesetztes Gespräch, während sein Komplize Zigarettenschachteln aus der Auslage einsteckte. Die aufmerksame Mitarbeiterin durchschaute die Situation sofort und verständigte eine Kollegin. Die Polizei konnte das Trio auf einem anderen Parkplatz feststellen.

Zigaretten im vierstelligen Bereich entwendet

Bei der dreiköpfigen Bande und deren Fahrzeug wurden die Beamten schnell fündig. Sie stellten eine Vielzahl an Zigarettenschachteln mit einem Gesamtwert im niedrigen viertstelligen Eurobereich sicher. Die Polizei konnte auf TVO-Nachfrage die genaue Anzahl der sichergestellten Schachteln nicht beziffern. Die Beute stammte dabei auch aus weiteren Filialen in Hof und Naila. Die Polizei nahm die Männer mit georgischer Staatsangehörigkeit fest. Die Kripo Hof ermittelt nun gegen die Bande.



Anzeige