© Symbolbild

Auffahrunfall bei Kulmbach: Motorradfahrer schwer verletzt

Zu einem schweren Motorradunfall kam es am Sonntagnachmittag (19. Juli) auf der B85 bei Kirchleus (Landkreis Kulmbach). Ein Motorradfahrer fuhr auf ein vorausfahrendes Auto auf und verletzte sich hierbei schwer. Kraftrad und Auto wurden erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden.

Pkw muss abbremsen

Gegen 16:00 Uhr befuhr ein 48-jähriger Motorradfahrer aus dem Landkreis Kulmbach mit seiner BMW die B85 von Kronach kommend in Richtung Kulmbach. Kurz nach der Abzweigung nach Gössersdorf erkannte dieser zu spät, dass ein vor ihm befindlicher Autofahrer aus Bayreuth mit seinem Mercedes, wegen zweier vorausfahrender Fahrradfahrer, verkehrsbedingt abbremsen musste und fuhr auf diesen auf.

Motorrad überschlägt sich

Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich das Zweirad und kam auf der Fahrbahn zum Liegen. Der Motorradfahrer stürzte ebenfalls auf die Fahrbahn und wurde anschließend schwer verletzt in das Klinikum Kulmbach eingeliefert. Dieser wurde stationär aufgenommen und befindet sich glücklicherweise nicht in Lebensgefahr. Der Autofahrer sowie die beiden Fahrradfahrer kamen mit einem Schrecken davon. An Auto und Motorrad entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 3.000 Euro. Diese waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.



Anzeige