© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

„Aus der Gereuth für die Gereuth“: Gewinnt Deutschen Kita-Preis 2020

Das Bamberger Bündnis „Aus der Gereuth für die Gereuth“ gewann am Dienstagabend (16. Juni) in der Kategorie „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres“ den Deutschen Kita-Preis 2020. Die Initiative konnte sich gegen 1.500 Mitstreiter durchsetzen. Der Preis ist mit 25.000 Euro dotiert.

Kerngedanke vom Bündnis „Aus der Gereuth für die Gereuth“

Der Kerngedanke von „Aus der Gereuth für die Gereuth“ ist es, die Ideen der Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen aufzugreifen und gemeinsam umzusetzen. Laut der Stadt Bamberg sind so zum Beispiel das Kinder-Turnen in der großen Halle oder ein Kochworkshop für Kinder und Eltern entstanden.

Was die Jury des Deutschen Kita-Preises überzeugt hat

Wie die Stadt Bamberg mitteilte, überzeugte die Jury des Deutschen Kita-Preises, dass die Kinder beim Bündnis „Aus der Gereuth für die Gereuth“ nicht als Hilfsbedrüftige adressiert, sondern als Mitbestimmende angesehen werden und aktiv mitwirken dürfen. So werden Angebote nicht nur für die Kinder organisiert, sondern sie werden bei der Gestaltung miteinbezogen und somit in ihrer Selbstwirksamtkeit gestärkt. Auf diesem Weg würde das Bündnis die Kinder in ihrem Potenzial fördern, so die Stadt Bamberg.



Anzeige