Auseinandersetzung in Selb – Polizei sucht Zeugen

Zu einer Auseinandersetzung zwischen einer Gruppe türkischstämmiger junger Leute und mehreren russischstämmigen Personen kam es Samstag in den frühen Morgenstunden in Selb. Einem jungen Mann wurde dabei das Mobiltelefon entwendet und er erlitt leichte Verletzungen.

Alles begann kurz nach 3.15 Uhr, als ein junger Türken mit einem russischstämmigen Mann am „Schmiedbergl“ in Streit geriet. Mehrere Bekannte der beiden Kontrahenten stießen dazu und es kam zu einer Auseinandersetzung zwischen den zwei Gruppen mit Migrationshintergund. Hierbei wurde der 21-jähriger Türke leicht verletzt, ein Unbekannter stahl ihm zudem das Handy.

Die Kriminalpolizei Hof hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Mithilfe.

  • Wer hat die Auseinandersetzung zwischen den Gruppen beobachtet?
  • Wer kann nähere Angaben zu den russischstämmigen Beteiligten machen?

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo Hof, Tel.-Nr. 09281/704-0, entgegen.



Anzeige