Auszeichnung: bayme vergibt Dr. Kapp-Vorbildpreis an Azubis

Fast fünf Millionen Menschen sind in Bayern ehrenamtlich tätig und leisten im Schnitt monatlich 15 Stunden Arbeit in den Bereichen Sport, Vereine, Kinder- und Jugendarbeit sowie Kirche und Religion. Gerade Jugendliche engagieren sich besonders häufig und das obwohl das Ehrenamt oftmals unbeachtet oder zumindest ungewürdigt bleibt. Der „Dr. Kapp-Vorbildpreis“ bildet da eine Ausnahme. Seit 10 Jahren zeichnet der Bayerische Unternehmensverband Metall und Elektro, kurz bayme, junge Auszubildende in Oberfranken für ihr ehrenamtliches Engagement aus. In diesem Jahr gehen Urkunden und Preisgelder von insgesamt 10.000 Euro an 62 junge Menschen. Mehr ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.



 



Anzeige