Auto prallt gegen Schulbus

Am Montag Früh, gegen 06.50 Uhr, fuhr ein 20-jähriger Trebgaster mit seinem Kleinwagen auf der St  2183 von zu Hause in Richtung Neuenmarkt. In der Kurve vor dem Bahnübergang vor Schlömen kam er auf Grund winterglatter Fahrbahn ins Rutschen. Der Schleudervorgang  des Pkw`s endete quer vor dem entgegenkommenden Schulbus, der zu dieser Zeit nur einen 15 jährigen Schüler aus Schlömen als Fahrgast an Bord hatte. Im Bus kam niemand zu Schaden, während der Pkw-Fahrer mit einer Kopfplatzwunde und einer Gehirnerschütterung durch einen Rettungswagen nach Kulmbach in die Klinik gebracht wurde. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 15.000 Euro.


Anzeige