© News5 / DESK

Auto überschlägt sich in Weitramsdorf: Fahrer erleidet Schwächeanfall

5.000 Euro Sachschaden, ein leicht verletzter Senior, sowie ein demoliertes Auto sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls vom Dienstag (10. April) um 16:55 Uhr im Weitramsdorfer Ortsteil Altenhof (Landkreis Coburg). Aus gesundheitlichen Gründen kam der 81 Jahre alte Autofahrer von der Fahrbahn ab.

Unfall nach gesundheitlichen Problemen

Der 81-jährige Weitramsdorfer erlitt, in der Hergramsdorfer Straße fahrend, in seinem Renault einen Schwächeanfall, so dass er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und nach rechts von der Straße abkam. Der Renault rollte gegen einen Rangen, kippte und überschlug sich. Der 81-jährige Rentner wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt, musste jedoch aufgrund seines Schwächeanfalls in das Coburger Klinikum zur Überwachung gebracht werden. An der Unfallörtlichkeit selbst entstand kein Sachschaden. Der massiv beschädigte Renault musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden.

© News5


Anzeige