B 303 / Schirnding (Lkr. Wunsiedel): Zwei 18-jährige Drogenschmuggler in Haft

Nach der Rückkehr von einer Einkaufsfahrt aus der Tschechischen Republik gingen den Schleierfahndern aus Marktredwitz am Mittwochabend zwei junge Männer ins Netz. Die beiden 18-Jährigen hatten Crystal gekauft und an ihrem Auto versteckt. Sie sitzen inzwischen in Untersuchungshaft.

Den Polizisten war der Audi aus dem Zulassungsbereich Haßfurt gegen 17.45 Uhr bei Schirnding aufgefallen. Bei der Kontrolle bemerkten sie schnell, dass der Fahrer unter Drogeneinfluss stand. Der Verdacht der Beamten, dass die beiden Männer zudem Drogen eingeschmuggelt hatten, bestätigte ihnen die Spürnase eines Rauschgifthundes, der kurz darauf seine Arbeit aufnahm. Schnell fand er ein Päckchen mit mehreren Gramm Crystal, das die Schmuggler geschickt am Auto versteckt hatten.

Die Kriminalpolizei Hof übernahm die weiteren Ermittlungen. Bei der Durchsuchung der Zimmer der jungen Männer an ihrem Wohnort, fanden die dortigen Beamten noch etwas Marihuana und Rauschgiftutensilien. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hof wurden die beiden Tatverdächtigen am Donnerstag dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl gegen die zwei jungen Männer, die  inzwischen in verschiedenen Justizvollzugsanstalten einsitzen.

 


 

 



Anzeige