© Lucas Drechsel / Symbolbild / Archiv

B15 / Hof: Motorradfahrer schleudert nach Kollision mehrere Meter durch die Luft

Ein Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Motorrad ereignete sich im Kreuzungsbereich auf der B15 in Hof, so die Polizei am Montag (01. März). Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Fahrer (36) des Motorrads mehrere Meter durch die Luft geschleudert.

86-Jährige prallt mit Motorradfahrer zusammen

Gegen 15:30 Uhr befuhr der 36-Jährige am gestrigen Sonntag mit seiner Yamaha die Kulmbacher Straße in Richtung Wölbattendorf. Eine 86 Jahre alte Dame aus Hof kam ihm dabei entgegen, die stadteinwärts unterwegs war und an der Kreuzung in die Dr.-Arnheim-Straße nach links einbog. Dort kam es zur Kollision beider Fahrzeuge, bei der der 36-Jährige mehrere Meter durch die Luft geschleudert wurde und im Straßengraben zum Liegen kam. Das Motorrad prallte gegen ein Verkehrszeichen.

Motorradfahrer erleidet schwere Beinverletzung

Der 36-Jährige erlitt schwere Verletzungen. Ersthelfer vor Ort eilten ihm zur Hilfe. Er zog sich unter anderem eine schwere Beinverletzung zu. Er wurde per Rettungsdienst ins Klinikum Hof gebracht.

Beide Fahrzeuge werden abgeschleppt

Die Staatsanwaltschaft Hof ordnete die Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens durch einen Sachverständigen an, der sich vor Ort ein Bild vom Geschehen machte. Ein Abschleppunternehmen verlud beide Unfallfahrzeuge und kümmerte sich um die Reinigung der Fahrbahn. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro.



Anzeige