© TVO / Symbolbild / Archiv

B15 / Hof: Teilfreigabe der Ernst-Reuter-Straße!

Ab dem kommenden Montag (18. November) wird die Verkehrsführung der großen Straßenbaustelle in der Hofer Ernst-Reuter-Straße (Bundesstraße B15) geändert. Dies teilte das Staatliche Bauamt Bayreuth am Donnerstag mit. Die grundhaft sanierte Fahrbahn in Richtung Rehau (Landkreis Hof) wird im Bereich von der Jahnstraße bis zum Wölbattendorfer Weg wieder für den Verkehr freigegeben.

Weitere Arbeiten im Frühjahr 2020

Aufgrund von zusätzlichen Kanalarbeiten und der fortgeschrittenen Jahreszeit wird die Deckenerneuerung der Fahrbahn in Richtung Naila (Landkreis Hof) im kommenden Frühjahr 2020 ausgeführt. Zum Abschluss werden noch die notwendigen Vorarbeiten durchgeführt, damit die Bauzeit der Restarbeiten im Frühjahr auf wenige Wochen beschränkt werden kann, so die Baubehörde in ihrer Mitteilung. Die Sanierung der Fahrbahn in Richtung Rehau wird damit rechtzeitig vor den Wintermonaten abgeschlossen. In der Winterzeit werden somit alle vier Fahrspuren der B15 frei befahrbar sein.

Abschließende Deckenerneuerung in Richtung Naila

Mit der kommenden Bauphase wird der Verkehr im Bereich von der Jahnstraße bis zum Wölbattendorfer Weg auf die gegenüberliegende Seite der Richtungsfahrbahn nach Rehau umgelegt. Dem Verkehr steht somit dann auch weiterhin nur eine Fahrspur je Richtung zur Verfügung. In der anstehenden Verkehrsphase werden die noch zu erledigen Restarbeiten sowie vorbereitende Arbeiten für die abschließende Deckenerneuerung der Fahrbahn in Richtung Naila erledigt.



Anzeige