© TVO

B15 / Hof-West: US-Tourist missachtet rote Ampel und darf zahlen!

Einem 51-jährigen Touristen aus den USA dauerte am Dienstagnachmittag (04. Juni) die Ampelschaltung an der A9-Autobahnausfahrt Hof/West auf die Bundesstraße B15 offensichtlich deutlich zu lange. Zunächst hielt der Fahrer vorschriftsmäßig mit seinem Wagen an der roten Ampel an. Dann sah er aber buchstäblich ROT.

230 Euro Bußgeld werden fällig

Nach etwa 15 Sekunden Stillstand und immer noch roter Ampel startete er dann allerdings seinen Leihwagen und bog nach rechts auf die B15 in Richtung Hof ab. Pech für ihn, dass sich unmittelbar hinter ihm ein ziviles Dienstfahrzeug der Hofer Verkehrspolizei befand. Die Beamten hielten den Verkehrssünder umgehend an. Das sofort fällige Bußgeld von knapp 230 Euro belastete dann die Urlaubskasse des 51-Jährigen deutlich.

 



Anzeige