© Bundespolizei

B15/Leupoldsgrün: Polizei stoppt Wagen mit Dauerblinker

Die Verkehrspolizei Hof ermittelt gegen einen 27-Jährigen wegen eines Verstoßes nach der Straßenverkehrszulassungsverordnung. Er war am Sonntagabend (11. November) auf der Bundesstraße B15 unterwegs.

Blinker leuchteten dauerhaft

Der Streife fiel um kurz vor 18:00 Uhr der BMW des Mannes auf, da an dem Fahrzeug die Fahrtrichtungsanzeiger dauerhaft leuchteten. Daher hielten die Ordnungshüter den Wagen am Pendlerparkplatz an der Autobahnanschlussstelle „Hof-West“ an. Während der Überprüfung stellten die Polizisten fest, dass offenbar die Fahrzeugelektronik dahingehend verändert wurde, so dass die Blinker dauerhaft leuchten.

Dauerblinker bei uns verboten

Diese Schaltung ist zwar in einigen Ländern, nicht jedoch in Deutschland, erlaubt. In der Folge war daher die Betriebserlaubnis des Fahrzeuges erloschen, weshalb die Beamten die Weiterfahrt des Mannes unterbanden. Zudem leitete die Streife ein Bußgeldverfahren gegen den 27-Jährigen wegen eines Verstoßes nach der Straßenverkehrszulassungsordnung ein.



Anzeige